Werbung

Diese Seite nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen ein komfortables Interneterlebnis zu ermöglichen.

Durch die Nutzung dieser Seite ohne die Änderung Ihrer Browsereinstellungen stimmen Sie zu!

Akzeptieren

Telefonplausch mit der Königin

Jetzt den Termin vormerken! Das Interview mit Bad Homburgs Laternenkönigin 2016 ist am Dienstag, dem 30. August zwischen 5 und 9 Uhr in der HIT Radio FFH-Morningshow zu hören.

Foto: HIT RADIO FFH - Bad Homburgs Laternenkönigin Maria I.Foto: HIT RADIO FFH - Bad Homburgs Laternenkönigin Maria I.Beim meistgehörten Radiosender Hessens, HIT RADIO FFH, arbeitet jetzt eine echte Königin. Maria I., am Wochenende inthronisierte Laternenkönigin von Bad Homburg. Ihre Kollegen im Sender sind mächtig stolz auf Maria Jacob (23), so heißt die Philologiestudentin im „normalen“ Leben. Evren Gezer und Horst Hoof, Moderatoren der FFH-Morningshow (5 bis 9 Uhr), haben die Hoheit in der Woche vor dem Bad Homburger Laternenfest (Freitag bis Montag) interviewt, stellten den außergewöhnlichen Nebenjob von Maria Jacob vor, die bei FFH am Hörertelefon arbeitet – dem „direkten Draht“ zum Sender, um sich seinen Lieblingshit zu wünschen, Antworten auf Fragen zum Programm zu bekommen, seine Meinung zu äußern.

„Nein, mit einer echten Kutsche werde ich nicht morgens ins Funkhaus gefahren“, lacht Maria I. im FFH-Interview, sie komme „ganz bodenständig mit meinem kleinen Seat Mii“ von Bad Homburg nach Bad Vilbel. Das Besondere, Laternenkönig zu sein, beschrieb Maria I. so: „Ich habe es von klein auf miterlebt und jedes kleine Mädchen möchte doch mal Prinzessin sein. Und wenn man dann die Königin sieht, in ihrem tollen Kleid, mit der Krone und dem Zepter, dann möchte man das werden – und für mich war das immer ein Traum. Jetzt geht dieser Traum in Erfüllung. Ich freue mich, dass ich diese Freude an die Kinder weitergeben kann – ich sehe das Strahlen in den Augen der Kleinen, wenn sie ein Foto mit der Königin machen. Ich bin aufgeregt und freue mich, dass es jetzt endlich losgeht.“

Foto: HIT RADIO FFH - Maria Jacob (23) am FFH-HörertelefonFoto: HIT RADIO FFH - Maria Jacob (23) am FFH-HörertelefonViele Termine stehen auf ihrem Plan – vom Laternenbasteln mit Kindern, Besuche im Altenheim, bei der Feuerwehr, sogar beim Windhunde-Rennen am Wochenende. Maria I. lachend zu FFH: „Ich renne nicht mit, ein falscher Hase wird vorneweg gezogen. Ich darf den silbernen Sieger-Pokal überreichen.“ Maria I. ist nun für ein Jahr Laternenkönigin, Höhepunkt ist das Laternenfest in Bad Homburg am Wochenende: „Ein Highlight werden auf jeden Fall die Festzüge am Samstag und Sonntag sein und ganz besonders freue ich mich auf das Feuerwerk am Montag.“ Und Maria Jacob verriet: „In normaler Kleidung erkennt man mich meistens nicht. Wenn ich es dann sage, sind die meisten Menschen ganz begeistert und freuen sich. Als Königin bin ich geschminkt und frisiert und wirke anders.“ Evren Gezer begeistert: „Die Hochsteckfrisur, das Diadem - alles so prunkvoll, wie eine richtige Königin und dann das tolle rote Kleid, das hat mich sehr beeindruckt. Das ist doch bestimmt sehr wertvoll?“ Maria I.: „Ich hatte bei der Schneiderin nachgefragt und sie hat gesagt, es ist etwa 3000 Euro wert. Jede Königin bekommt ein maßgeschneidertes Kleid.“ Das trägt sie bei FFH natürlich nicht, wenn sie ans Telefon geht.

Foto: HIT RADIO FFH - Maria Jacob am Mikrofon und mit den FFH-Morningshow-Moderatoren Evren Gezer und Horst Hoof im StudioFoto: HIT RADIO FFH - Maria Jacob am Mikrofon und mit den FFH-Morningshow-Moderatoren Evren Gezer und Horst Hoof im Studio